AUS DER NOT EINE TUGEND

Oder: Not macht erfinderisch

 

Alltagsimprovisationen

Band 01/03

 

1. Ausgabe

© 2016

 

 

Not macht erfinderisch. Sie führt häufig zu den kreativsten

Lösungen von Bedürfnissen und den effektivsten Vorschlägen

von Gebrauchsgegenständen. Der Designer sinnt meistens an

seinem Arbeitsplatz über die besten Formen von Gebrauchsgegenständen und Dienstleistungen. Der Mensch im Alltag wird in der Situation erfinderisch. In der Notsituation entsteht die Einfachheit. Und häufig steckt hier die größte Brillanz.

 

 

Mit Arbeiten von Meriam Ayari, Julia Becker, Rebecca Eisenberg, Frederike Esser, Victoria Fabian, Marie-Luise Hanke, Sarah Hendricks, Dana Hortmann, Kathrin Hüing, Helene Hümme, Katharina Humpert, Marie-Isabelle Ilgner, Vera Jaspert, Anne Keßler, Maren Korte, Marina Kownatka, Sophie-Clair Laur de Manos, Sabrina Liemandt, Esther Ohsadnik, Lisa Paluda, Anna Lena Roth, Céline Roßhoff, Anna Sander, Jana Schemmer, Annika Schlüchtermann, Daria Schmidt, Hanna Schmidt, Carolin Schmidt, Tabitha Schulte,  Anna-Lena Siebert, Louisa Sobottka, Mareike Tegethoff, Karolina Timoschadtschenko, Effrosyni Tsiotsiou, Jana Veldhuis,

Maike Vering und Anna Vogel

 

Ein Buchprojekt von Silke Wawro

Buchprojekt_05_aus_der_Not_stehend.jpg