NIMM PLATZ

Ausstellungsansicht, 2016

Im Januar 2016 präsentieren Studierende der Gestaltung am Institut für Kunst und Materielle Kultur, Kulturanthropologie des Textilen an der Technischen Dortmund in der Galerie 21

auf den Passagen während der IMM Cologne, der Kölner Möbelmesse, Sitzgelegenheiten mit der Aufforderung "Nimm Platz".

 

Die BesucherInnen der Galerie sind aufgefordert auf jedem der Sitzobjekte Platz zu nehmen. Der Boden der Galerie ist mit Klebeband in Quatratmeterblöcke unterteilt.

In jedem Feld befindet sich ein Sitzobjekt. Einen einfachen Hockerbausatz aus 12 Holzlatten mit einer unikaten Materialzusammenstellung zum Gestalten der Sitzoberfläche wird dem Besucher gratis zum Mitnehmen angeboten.

image13.JPG